Herzlich Willkommen!
3. Platz der WKG beim LLB Judenburg
Juni 2017
neues Kommando
Jänner 2017
Wettkampfgruppe
Juni 2016
neuer Anstrich für unser Rüsthaus
Oktober 2015
Objektübung
September 2015

Aktuelles

Kirchgang mit anschließender Weihnachtsfeier

Zum Abschluss der letzten Amtsperiode als HBI von Josef PLATZER wurde erstmalig der alljährliche Kirchgang mit der Weihnachtsfeier verbunden. Am Abend des 8. Dezembers wurde geschlossen vom Rüsthaus zur Dorfkapelle Frannach marschiert und dort die Abendmesse gefeiert und auch mitgestaltet. Anschließend lud die Feuerwehr zur Weihnachtsfeier in die Frannacher Dorfstubn. 

Als mittlerweile schon altbekannte Tradition wurde dort zu Beginn von einem Feuerwehr internen musikalischen Ensemble die Weihnachtsfeier gestaltet. Nach einer ausgiebigen Stärkung ließ der HBI das abgeschlossene Einsatzjahr 2016 Revue passieren und bedankte sich auch bei allen Anwesenden für die tatkräftige Unterstützung bei den Einsätzen, Festivitäten, Übungen und bei den Frauen auch für das Auskochen bei internen Feiern. Durch das Abhalten der Weihnachtsfeier in der Dorfstubn wurden die Damen dieses Mal entlastet und konnten sich auch bei gemütlichem Beisammensein voll auf das Feiern konzentrieren!

Branddienstleistungsprüfung in Manning

Am 12. November 2016 stellten sich mehrere Kameraden der FF Manning, sowie auch zwei Kameraden der FF Kleinfrannach der Branddienstleistungsprüfung in Bronze. Diese wurde unter Anwesenheit von ABI Johann Kaufmann, HBI der FF Manning Reinhard Pucher und den Vertretern der Feuerwehrschule, welche die Prüfung bewerteten und durchgeführt haben, von allen auch bravourös gemeistert und bestanden! 

Wir gratulieren unseren zwei Kameraden LM Jasmin PLATZER und OFM Bernd KIENDLER sehr herzlich zur tollen Leistung!

WKG Nachfeier

Am 5. November wurde für die Wettkampfgruppe auch die Saison 2016 gemütlich mit der alljährlichen Nachfeier zu Ende gebracht. Diesmal wurde beim Buschenschank Ackerbauer auf die Erfolge der Bewerbe in diesem Jahr angestoßen und eine wohlverdiente Jause eingenommen. Wir bedanken uns im Namen der WKG auch auf diesem Wege noch einmal bei all den Gönnern und Sponsoren, die auch von der angenehmen Stimmung innerhalb der Gruppe begeistert sind, die Erfolge sehr schätzen und daher die Wettkampfgruppe immer wieder finanziell unterstützen. Ein herzliches Danke dafür!

Auch ein kleiner Rückblick der Bundesbewerbssaison 2016 wurde vom Trainer der WKG, Günther Riedl, vorbereitet. Das Highlight stellte natürlich der Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg dar, für den sich die WKG mit den guten Leistungen in den Jahren zuvor qualifizieren konnte.

Bei gemütlichem Beisammensein wurde noch über die Ereignisse der nun geschlagenen Saison diskutiert und geplaudert und so konnte man auch schon den Ehrgeiz für die kommende Saison in den jeweiligen Gesichtern sehen!

Sirene wieder einsatzbereit

Heute Vormittag wurden endlich die Probleme an unserer Sirene bzw. der Antenne behoben, nachdem bei den letzten beiden Einsätzen die Sirene von den Ersten, die aufgrund des stillen Alarms im Rüsthaus eingetroffen sind, ausgelöst werden musste.

Vielen Dank auch auf diesem Weg an den Bereichsfeuerwehrverband und unseren ABI Johann Kaufmann, welche sich für die schnellstmögliche Reparatur der Sirene eingesetzt haben!

Bundesfeuerwehrleistungsbewerb 2016 in Kapfenberg

4 Jahre nach dem Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Linz fand am vergangenen Wochenende, zwischen 9. und 11. September der Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg statt. Auch unsere Wettkampfgruppe konnte sich in der Klasse Bronze zu diesem Treffen der besten Gruppen Österreichs qualifizieren.

Nach dem Motto "Alles oder Nichts" wurde dieser in Angriff genommen. Leider schlichen sich beim Kuppelvorgang, wie auch bei der Übergabe des C-Schlauches im Bereich des Verteilers kleine Fehler ein, wodurch die Zeit erst bei 34,55 sek. gestoppt werden konnte. Hinzu kamen auch noch 5 Fehlerpunkte aufgrund eines Drehers im Schlauch des 2. Rohrs. Um trotzdem noch eine zufriedenstellende Leistung darzubieten, wurde beim Staffellauf noch ein letztes Mal in dieser langen Saison Gas gegeben. Mit der Laufbestzeit von 51,71 sek. in diesem Durchgang konnte man aufgrund zweier angeschlagener Läufer zufrieden sein.

Mit einem tollen Fest und der am Sonntag stattgefundenen Siegerehrung mit musikalischem Ausklang aus unseren eigenen Reihen wurde der Bundesbewerb 2016 schließlich zu Ende gebracht.

Die Wettkampfgruppe freut sich auf die Trainingspause und die bevorstehenden Nachfeier der Saison!

 

... hier finden Sie uns

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

... finden Sie uns auch auf Facebook