Herzlich Willkommen!
Doppel-Vizelandessieg der WKG beim LLB Trofaiach
Juni 2019
29,57 +0
neue persönliche Bestzeit für unsere WKG beim BLB in Schäffern

Aktuelles

Monatsübung Juli

Bei der Monatsübung des Monats Juli konnten wir am vergangenen Freitag den Umgang mit unserem hydraulischen Rettungssatz (Schere und Spreizer) beüben. Anschließend wurde das Auto auch in Flammen gesetzt und Löscharbeiten durchgeführt. 

Ferienspaß

Am 24. Juli war es nach einem Jahr Zwangspause wieder soweit - die Ferienspaß-Aktion der Marktgemeinde Kirchbach-Zerlach konnte wieder bei uns ausgetragen werden. Jugendwart LM d. F. THIEBET Bernd hat mit seinem Team wieder jede Menge vorbereitet und konnte Begeisterung bei allen teilnehmenden Kids auslösen. Auch der Spaß durfte dabei natürlich nicht zu kurz kommen.

Wir bedanken uns für die zahlreiche Teilnahme und hoffen, dass wir auch die Kids einmal in unseren Reihen begrüßen dürfen!

Schwerer Verkehrsunfall in Glatzau

Am gestrigen Samstag Abend wurden wir um 19.27 Uhr aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls in Glatzau alarmiert. Ein Pkw-Lenker ist mit einem Motorrad frontal kollidiert. Polizei und Rettung waren auch im Einsatz. Der Biker wurde dabei so schwer verletzt, dass er trotz Notversorgung noch an der Unfallstelle verstorben ist. 

Bericht Kleine Zeitung: 
https://www.kleinezeitung.at/steiermark/graz/5996617/Autolenker-schwer-alkoholisiert_Motorradlenker-nach-Zusammenprall

Einsatz nach schwerem Unwetter

Am 27.5.2021 wurden wir um 18.35 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem schweren Unwetter alarmiert. Im gesamten Abschnitt wurden von den verschiedenen Wehren unter anderem Keller ausgepumpt und Straßen wieder befahrbar gemacht. Aufgeteilt auf RLFA-2000 und MTF-A mit Anhänger konnten wir mit 2 Gruppen die Aufräumarbeiten durchführen! Besonders wichtig an diesem Tag war auch unser neuer Nasssauger, der erst im vergangenen Jahr von der Gemeinde Kirchbach zur Verfügung gestellt wurde.

Verkehrsunfall in Seibuttendorf

Am 27.2.2021 wurden wir um 09.04 Uhr aufgrund eines Verkehrsunfalls in Seibuttendorf alarmiert. Die FF Seibuttendorf und FF Wolfsberg, sowie Polizei und Rettung waren auch im Einsatz. Vor allem der Sanitätsdienst war bei diesem Einsatz gefordert und konnte das Rote Kreuz sehr gut unterstützen!

Kaminbrand in Manning

Gestern um 17.40 Uhr wurden wir aufgrund eines Kaminbrandes in Manning alarmiert. Die FF Manning unter Einsatzleiter HBI Robert Schober war bereits am Einsatzort eingetroffen. Unser Atemschutztrupp war als Rettungstrupp bereit, musste jedoch nicht eingesetzt werden. Nach dem "Brand Aus" konnten wir um ca. 18.30 Uhr wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.